Bewegen mit Ball

Wie geschickt bist du mit dem Ball?

Versuche dir Herausforderungen und trage deine Ergebnisse in deine persönliche Ball-Urkunde ein.

Zielwerfen:

Lege ein Seil oder eine Schnur auf den Boden. Die Schnur ist deine „Abwurflinie“. Stelle eine Kiste in einer beliebigen Entfernung weit von der Markierung weg. Du kannst hierfür zum Beispiel auch einen Hula-Hoop-Reifen nutzen. Versuche mit einem (weichen) Ball in den Reifen zu treffen. Gehe weiter weg, wenn es zu einfach ist und näher ran, wenn es noch nicht so gut klappt.

Aufgabe 1: Wie oft triffst du hintereinander?
Aufgabe 2: Du hast 10 Würfe. Wieviele davon triffst du?
Aufgabe 3: Schaffst du es, rückwärts zu treffen?


Hockey:

Du bauchst einen Besen oder einen Stab und einen Ball. Führe den Ball kreuz und quer durch Garten, Wohnung oder einen kleinen Hindernisparkour, ohne Möbel oder andere Gegenstände zu berühren.


Fußball/Basketball-Slalom:

Baue dir mit Hütchen, Flaschen, Kisten oder Dosen einen Slalom-Parkour auf. Versuche mit einem Ball (egal ob mit Hand oder Fuß) durch den Parkour zu dribbeln.

Aufgabe 1: Wie oft schaffst du es, ohne dass dir der Ball wegrollt/du etwas berührst?
Aufgabe 2: Schaffst du es auch rückwärts?
Aufgabe 3: Kannst du nebenher auch noch auf einem Bein springen?


„Ball-Hochwurf“:

Du brauchst einen kleinen Ball und vielleicht noch eine bequeme Unterlage. Lege dich auf den Rücken und versuche den Ball nach oben zu werfen und wieder aufzufangen.

Aufgabe 1: Wie oft kannst du den Ball hochwerfen, ohne dass er dir wegrollt?
Aufgabe 2: Wie hoch kommst du, ohne dass dir der Ball wegrollt?
Aufgabe 3: Wie oft kannst du klatschen, bis du den Ball auffangen musst?

Vielleicht macht es ja mit Musik noch mehr Spaß?